Handball-Hamburg-Liga : Matthias Matuchs Paraden genügen nicht: Barmstedter MTV verliert erneut

Avatar_shz von 25. Oktober 2021, 00:43 Uhr

shz+ Logo
Hielt stark: BMTV-Trainer Matthias Matuch, der sich zum zweiten Mal in Folge selbst ins Tor stellte.
Hielt stark: BMTV-Trainer Matthias Matuch, der sich zum zweiten Mal in Folge selbst ins Tor stellte.

Obwohl der BMTV-Trainer, der selbst das Tor hütete, überragend hielt, setzte es am Sonnabend (23. Oktober) mit einem 20:24 gegen den TSV Uetersen die vierte Niederlage in Folge.

Barmstedt | In der Statistik, die Jörg Schwarz, Betreuer des TSV Uetersen, führte, standen am Ende 65 Prozent abgewehrte Bälle für Matthias Matuch. Über diese laut TSV-Trainer Sören Stelling „überragende Torhüter-Leistung“ konnte sich Matuch aber „auch nichts kaufen“, wie er selbst haderte, denn als Coach der Hamburg-Liga-Handballer musste er am Sonnabend mit ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen