Bio-Landwirte aus Lutzhorn : Janine und Elias Kubera hoffen auf Ende der Milch-Dumpingpreise

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Bei Janine und Elias Kubera haben alle der rund 60 Kühe einen Namen. Diese heißt Paprika.
Bei Janine und Elias Kubera haben alle der rund 60 Kühe einen Namen. Diese heißt Paprika.

Mit der Initiative „Du bist hier der Chef“ und der Horster Meierei kämpfen sie für faire Löhne und mehr Tierwohl.

Lutzhorn | Es ist der Traum vieler Milchbauern: Ein verlässlicher Milchpreis, von dem man gut leben kann, und der es einem erlaubt, den Betrieb nach streng-biologischen Richtlinien zu führen. Die Lutzhorner Landwirte Janine und Elias Kubera hoffen, einen solchen Weg gefunden zu haben. Über die Initiative „Du bist hier der Chef“ und im Zusammenspiel mit der Horst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen