Landfrauen Barmstedt-Rantzau : Halbjahresprogramm fast wie in normalen Zeiten

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Vorstandsmitglied Ute Tietjen hofft, dass möglichst viele der geplanten Veranstaltungen statffinden können.
Vorstandsmitglied Ute Tietjen hofft, dass möglichst viele der geplanten Veranstaltungen statffinden können.

Jeden Monat steht ein Termin im Kalender, nur die Jahreshauptversammlung ist auf ein noch unbestimmtes Datum verschoben worden.

Heede | Ungeachtet der Ungewissheit, ob sich die Auflagen in der Corona-Pandemie noch verschärfen, haben die Landfrauen Barmstedt-Rantzau an ihrem Programm für das erste Halbjahr 2022 gefeilt. Es umfasst wie in normalen Zeiten sieben Veranstaltungen. „Wir haben in jedem Monat etwas vor“, sagt Ute Tietjen. Tietjen, die zusammen mit Helga Kuczorra die Vorstands...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen