Investitionen : Kita, Feuerwehr, Straßenbau: Dafür gibt Barmstedt in 2021 Geld aus

Avatar_shz von 02. März 2021, 18:45 Uhr

shz+ Logo
Barmstedt soll im Norden wachsen. Am Steinmoor ist die neue Feuerwehrwache geplant. Weitere Wohn- und Gewerbegebiete könnten sich anschließen. Die Stadt will insgesamt bis zu 10 Millionen Euro ausgeben.
Barmstedt soll im Norden wachsen. Am Steinmoor ist die neue Feuerwehrwache geplant. Weitere Wohn- und Gewerbegebiete könnten sich anschließen. Die Stadt will insgesamt bis zu 10 Millionen Euro ausgeben.

Trotz klammer Kasse wird nach dem gerade verabschiedeten Haushalt kräftig investiert.

Barmstedt | Größter Einzelposten im Haushaltsentwurf sind die 7 Millionen Euro, die für den Ankauf von Grundstücken sind. Weitere 3 Millionen Euro sind für 2022 vorgesehen. Im Norden der Stadt sollen Wohn- und Gewerbegebiete entstehen. Was genau, steht aber noch nicht fest. Die Planungen dafür sind erst im ganz frühen Anfangsstadium. Digitalisierung der Schule...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen