DLRG Hörnerkirchen : Nach Corona-Pause: Lebensretter planen Gruselnacht und Werwolfabend

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Sie bilden seit Februar 2020 das Führungstrio der DLRG-Jugend Hörnerkirchen: Miriam Gold (von links) und ihre Stellvertreter Regine Fock und Tim Meyer.
Sie bilden seit Februar 2020 das Führungstrio der DLRG-Jugend Hörnerkirchen: Miriam Gold (von links) und ihre Stellvertreter Regine Fock und Tim Meyer.

Die Jugend-Vorsitzende Miriam Gold und ihr Team sitzen zurzeit an der Programmplanung. Die ausgefallene Osterfreizeit soll in den Herbstferien nachgeholt werden.

Hörnerkirchen | Monatelang ging bei den Lebensrettern aus Hörnerkichen fast gar nichts. Der Corona-Lockdown sorgte dafür, dass an größere Veranstaltungen nicht zu denken war. Doch nun will die DLRG-Gruppe wieder durchstarten. „Wir sind gerade dabei, das Programm für die kommenden Monate zu planen“, kündigt die Jugend-Vorsitzende Miriam Gold an. Warteliste für die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen