Hemdinger klagen gegen AZV : Initiator Klaus Ramcke kritisiert Hebesätze und Abwassergebühren

Avatar_shz von 08. August 2021, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Klaus Ramcke will fünf Fragen an die Gemeindevertreter stellen.
Klaus Ramcke will fünf Fragen an die Gemeindevertreter stellen.

Die Interessengemeinschaft will von den Gemeindevertretern wissen, ob die Schulden aus den einstigen Internet-Geschäften des AZV seither mit Hilfe Hemdinger Abwassergebühren getilgt werden.

Hemdingen | Der Kampf der Hemdinger Interessengemeinschaft gegen die Gebühren des Abwasserzweckverbands Südholstein (AZV) geht in die nächste Runde. Zum einen haben fünf Mitglieder der Interessengemeinschaft gerade Klage gegen Gebührenbescheide des AZV eingereicht. Zum anderen hofft Hemdingens ehemaliger stellvertretender Bürgermeister Klaus Ramcke, der die Inter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen