Barmstedt : Gymnasium soll Vorreiter bei der 1:1-Ausstattung mit iPads werden

Avatar_shz von 08. Mai 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Soll bald auch am Barmstedter Gymnasium Alltag sein: Schüler bearbeiten ihre Aufgaben mit Hilfe eines iPads.
Soll bald auch am Barmstedter Gymnasium Alltag sein: Schüler bearbeiten ihre Aufgaben mit Hilfe eines iPads.

Weil die Stadt die Eltern mit den Kosten für die Tablets nicht allein lassen will, birgt das Projekt Schwierigkeiten.

Barmstedt | Ein bisschen Stolz in der Stimme war Christian Kahns (FWB) auch über die manchmal ganz leicht ruckelnde Leitung der Videokonferenz zu entnehmen, als im Barmstedter Hauptausschuss am Dienstag (4. Mai) das Thema iPads für alle Schülerinnen und Schüler des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums Barmstedt-Rantzau zur Sprache kam. „Wir sind Vorreiter im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen