Groß Offenseth-Aspern : Wenig Verstöße in der Dorfstraße – Gemeinde plant mit Minus für 2022

Avatar_shz von 26. November 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Groß Offenseths Bürgermeister Werner Schlüter.
Groß Offenseths Bürgermeister Werner Schlüter.

Die Sätze von Grund- und Gewerbesteuer bleiben aber unverändert. Klagen gibt es im Dorf über vermeintlich zu schnelle Busse.

Groß Offenseth-Aspern | Der Bürgermeister der Gemeinde Groß Offenseth-Aspern, Werner Schlüter, wird von Bürgern immer häufiger auf die Raserei im Dorf hingewiesen. Im Bereich der Dorfstraße fordern die Anwohner seit langem, dass die Bürgersteige ausgebaut und eine Geschwindigkeitsbegrenzungen installiert werden muss. Die Vorwürfe betrafen vor allem den Schulbus, der mit viel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen