Jedes Jahr derselbe Ärger : Feuchttücher und Tampons verstopfen Westerhorns Abwasser-Pumpen

Avatar_shz von 25. September 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Mühselig per Seilwinde müssen die rund 100 Kilo schweren Pumpen für die Reinigung heraufgezogen werden. Im Hintergrund beobachtet Bürgermeister Bernd Reimers die Szenerie.
Mühselig per Seilwinde müssen die rund 100 Kilo schweren Pumpen für die Reinigung heraufgezogen werden. Im Hintergrund beobachtet Bürgermeister Bernd Reimers die Szenerie.

Vor allem im Eichengrund ist es vor Kurzem wieder zu massiven Störungen gekommen. Sechs Hauptpumpwerke gibt es auf Westerhorner Gebiet. Die Pumpen sorgen dafür, die Höhenunterschiede im Ort zu überbrücken.

Westerhorn | Man kann fast die Uhr danach stellen: Alle Jahre wieder verstopfen die Abwasserpumpen in Westerhorn. „Wir hatten gerade wieder das Problem“, sagte Bürgermeister Bernd Reimers während der Gemeindevertretersitzung am Mittwochabend (22. September) im Lindenhof. Vor allem im Eichengrund sei es zu massiven Störungen gekommen. Eine Fachfirma habe bis zu dre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen