Corona zum Trotz : Eingezäunt, aber: Barmstedt hat seinen Weihnachtsmarkt wieder

Avatar_shz von 28. November 2021, 19:04 Uhr

shz+ Logo
Antonia Schulz, Vater Markus, Freund Steven und ganz viele Bären vom Losstand.
Antonia Schulz, Vater Markus, Freund Steven und ganz viele Bären vom Losstand.

Er ist wieder da. Der Barmstedter Weihnachtsmarkt! Wenn auch dieses Jahr auf den Markt und den Alten Markt reduziert, eingezäunt und mit kontrolliertem Einlass.

Barmstedt | Er ist wieder da. Der Barmstedter Weihnachtsmarkt! Wenn auch dieses Jahr auf den Markt und den Alten Markt reduziert, eingezäunt und mit kontrolliertem Einlass: Viren dürfen bitte draußen bleiben. Dafür ist drinnen die Stimmung so gut wie in den Zeiten vor dem Virus. Dort duftet Barmstedt wieder. Nach Mandeln, Crèpes, nach Schmalzgebäck und –...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen