Erstes Konzert nach Pause : „Dylan meets Cash“ begeistert in der Kulturschusterei in Barmstedt

Avatar_shz von 19. September 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Endlich wieder Musik: Dylan meets Cash begeisterten ihr Publikum.
Endlich wieder Musik: Dylan meets Cash begeisterten ihr Publikum.

Nach dem Lockdown feiert die Kulturschusterei mit dem Projekt der Country-Gruppe The Line Walkers ihr Comeback.

Barmstedt | Es war ein Freudenfest: Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause ist die Kulturschusterei in Barmstedt wieder ins Leben gestartet. Und das mit einem besonderen Bonbon: Ein Konzert von „Dylan meets Cash“, einem Projekt aus der Country-Gruppe The Line Walkers. Schlagzeuger Mr. Blind Joe Brown und Leadsänger Not Johnny Cash haben sich zusammengetan, um die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen