72-Stunden-Aktion : Die Landjugend Hörnerkirchen errichtet einen Trimm-dich-Pfad

Avatar_shz von 13. September 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Am Amtshaus in Hörnerkirchen erfuhren die Landjugendlichen, welche Aufgabe vor ihnen liegt.
Am Amtshaus in Hörnerkirchen erfuhren die Landjugendlichen, welche Aufgabe vor ihnen liegt.

Amtsvorsteher Bernd Reimers lobte das Engagement der Landjugendlichen. Wichtig ist ihm besonders, „dass etwas Nachhaltiges geschaffen wird“. Entstehen soll der Fitness-Parcours auf den Wanderwegen im Amtsbezirk.

Hörnerkirchen | Sogar der NDR war erschienen, um live dabei zu sein, als die Mitglieder der Landjugend Hörnerkirchen ihre Aufgabe für die 72-Stunden-Aktion verkündet bekamen. Punkt 18 Uhr am Donnerstag (9. September) lüfteten Amtsvorsteher Bernd Reimers und Agent Sönke Mier das Geheimnis. Agent? „Ja, das heißt so, eigentlich bin ich eine Art Vertrauensmann, den sich d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen