Infotafel aufgestellt : Das ist die Geschichte hinter den Grabplatten in Hörnerkirchen

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Die neue Info-Tafel ist echte Teamarbeit. Mitgewirkt haben unter anderem Ute Pump (von links), Ulrich Palmer, Helmut Trede und Dirk Salehi-Jens.
Die neue Info-Tafel ist echte Teamarbeit. Mitgewirkt haben unter anderem Ute Pump (von links), Ulrich Palmer, Helmut Trede und Dirk Salehi-Jens.

Heimatforscher Helmut Trede erzählt, was sich hinter den Inschriften der Steine auf dem alten Kirchenfriedhof verbirgt.

Hörnerkirchen | Im Sommer 2019 wurden die alten Friedhofsplatten auf der Hörnerkirchener Kircheninsel restauriert. Nun gibt es auch eine Info-Tafel, die über die Grabplatten informiert. „Das Ganze war eine Teamarbeit von Helmut Trede, Ulrich Palmer, Dirk Salehi-Jens, Sönke Mier und mir“, erklärt Ute Pump. „Wobei das meiste Helmut Trede beigetragen hat.“ Alle fünf G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen