Barmstedter Stoppelmarkt : Schausteller sind froh, dass die Corona-Zwangspause vorbei ist

Avatar_shz von 14. August 2021, 17:15 Uhr

shz+ Logo
Der Barmstedter Stoppelmarkt lockt auch in Corona-Zeiten mit Trubel, Spiel und Spaß.
Der Barmstedter Stoppelmarkt lockt auch in Corona-Zeiten mit Trubel, Spiel und Spaß.

Einige Schausteller waren eineinhalb Jahre zum Nichtstun verurteilt. Nun sind sie froh, dass sie ihre Stände wieder öffnen dürfen. Selbst ein kleinerer Stoppelmarkt ist aus ihrer Sicht immer noch ein guter Markt.

Barmstedt | Eine Großveranstaltung in Corona-Zeiten: Nicht jeder traut sich dieses Wagnis zu. Bestes Beispiel ist Elmshorn, wo das Hafenfest gerade abgesagt wurde. In Barmstedt hatten Veranstalter Michael Sonnenberg und Organisator Günter Sattler den Mut, einen pandemiegerechten Stoppelmarkt zu planen. Ein Wagnis, das aufzugehen scheint. Schon das Musical „Servus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen