Maske fällt nach dem Start : So lief der Barmstedter Stadtlauf in der Corona-Edition

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Mit Maske und Abstand gingen die Läufer beim Barmstedter Stadtlauf auf die Strecke.
Mit Maske und Abstand gingen die Läufer beim Barmstedter Stadtlauf auf die Strecke.

94 der 104 angemeldeten Läufer gingen in Barmstedt erstmals über die Halbmarathon-Distanz an den Start – zunächst mit Maske und Abstand.

Barmstedt | „Dann müssen wir den Scheiß nicht mitschleppen“, sagte eine Läuferin und pfefferte ihren Mund-Nasen-Schutz in die Kiste kurz nach dem Start des Barmstedter Stadtlaufs. Bis zur Startlinie im Schusterring mussten die Läufer am Sonntag (13. Juni) Maske tragen, starteten in Abständen und maximal zu zweit. Dann blieb genug Zeit, die eigene Stoppuhr zu star...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen