Barmstedt : Klima, Naturschutz und Nachhaltigkeit – so heißt der neue Umweltausschuss

Avatar_shz von 04. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Nach langer Zeit mal wieder im Rathaus vereint zur Hauptausschusssitzung: Christian Kahns (von links, FWB), Peter Gottschalk (FWB), Hans Hansen (SPD) und Hauke Johannsen (CDU).
Nach langer Zeit mal wieder im Rathaus vereint zur Hauptausschusssitzung: Christian Kahns (von links, FWB), Peter Gottschalk (FWB), Hans Hansen (SPD) und Hauke Johannsen (CDU).

Im Hauptausschuss zurrten die Kommunalpolitiker mit großer Einmütigkeit die Themenfelder fest, die das künftige Gremium künftig beackern soll.

Barmstedt | Ausschuss für Klima, Nachhaltigkeit und Naturschutz – auf das Wörtchen „Umwelt“ haben die Mitglieder des Barmstedter Hauptausschusses bewusst verzichtet, als sie am Dienstagabend (3. August) mit einem einmütigen Beschluss das neue Gremium auf den Weg brachten. Damit zementierten sie die im Mai von der BALL angeregte Trennung dieses Komplexes vom bi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen