Kooperation : Barmstedt und Umland erneuern Vereinbarung zur Zusammenarbeit

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Barmstedts Bürgermeisterin Heike Döpke (links), der Rantzauer Amtsdirektor Matthias Bagger (2. von links), Hörnerkirchens Amtsvorsteher Bernd Reimers und die Ellerhooper Bürgermeisterin Wiebke Uhl nach der Unterschrift unter die Verträge.
Barmstedts Bürgermeisterin Heike Döpke (links), der Rantzauer Amtsdirektor Matthias Bagger (2. von links), Hörnerkirchens Amtsvorsteher Bernd Reimers und die Ellerhooper Bürgermeisterin Wiebke Uhl nach der Unterschrift unter die Verträge.

Mit den Unterschriften von Bürgermeisterin, Amtsdirektor und Amtsvorsteher wurde nun erstmals auch die gemeinsame Digitalisierung aller acht Schulen vertraglich festgehalten.

Barmstedt | Ob Paare aus Brande-Hörnerkirchen, Barmstedt oder Hemdingen heiraten wollen – die standesamtliche Trauung ist Sache der Amtsverwaltung Rantzau. Fragen aus dem das Sozialamt betreffenden Komplex hingegen beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Barmstedter Rathaus. Es gibt eine Vielzahl an Kooperationen zwischen den Ämtern und der Stadt, nicht z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen