Barmstedt : Stadtvertretung gibt Regenrückhaltebecken Küsterkamp den Segen

Avatar_shz von 03. März 2021, 16:54 Uhr

shz+ Logo
Der Krückauseitengraben soll zwischen Kuhberg und Freibad verrohrt werden. Als Ersatz wird außerhalb des Überschwemmungsgebiets ein neuer Kanal gebaut.
Der Krückauseitengraben soll zwischen Kuhberg und Freibad verrohrt werden. Als Ersatz wird außerhalb des Überschwemmungsgebiets ein neuer Kanal gebaut.

Die Vorbehalte der Politik gegenüber dem Abwasserzweckverband sind aber auch nach langer Diskussion nicht verschwunden.

Barmstedt | Nein, auf den Abwasser-Zweckverband (AZV) Südholstein sind die Barmstedter Kommunalpolitiker nicht eben gut zu sprechen. „Fehler“ in Vorlagen, die letztendlich bedeuteten, dass im Bereich des Regenrückhaltebeckens Küsterkamp die doppelte Fläche als ursprünglich angegeben gerodet werden darf, oder nur zögerliche und für den Geschmack vieler auch mal un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen