Barmstedt : Trotz Lockerungen: HGB sagt Bauernmarkt zum zweiten Mal in Folge ab

Avatar_shz von 24. September 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
_202109231255_full.jpeg

Die Freigabe für Freiluftveranstaltungen trotz der Corona-Pandemie sei zu spät gekommen, um die traditionsreiche Veranstaltung in der Innenstadt noch zu organisieren, sagt Heike Brinckmann vom Handels- und Gewerbeverein.

Barmstedt | Seit dem 20. September gelten für Veranstaltungen im Freien nur noch wenige Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Aus der Abstandspflicht ist nur noch eine Empfehlung geworden, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist ebenfalls kein Muss mehr. Doch für den Handels- und Gewerbeverein Barmstedt (HGB) kamen diese Freiheiten zu spät. Er hat j...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen