Verkehr in Barmstedt : Drei-Parteien-Bündnis lehnt autofreie Reichenstraße ab

Avatar_shz von 03. Juni 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Eine Mehrheit hat sich im Hauptausschuss gegen eine zweitweise autofreie Reichenstraße ausgesprochen.
Eine Mehrheit hat sich im Hauptausschuss gegen eine zweitweise autofreie Reichenstraße ausgesprochen.

Die Grünen scheitern mit ihrem Antrag auf eine Fußgängerzone auf Probe an zwei Tagen der Woche. Auch das flächendeckende Tempo 30 steht in der Schusslinie von CDU, FWB und BALL.

Barmstedt | Flächendeckende Verkehrsberuhigung in Barmstedt – Tempo 30 auf allen Straßen und eventuell auch temporäre Straßensperrungen für den motorisierten Verkehr – wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Die Vertreter von CDU, FWB und SPD (zusammen acht Stimmen) wandten sich im Bau- und Umweltausschuss jedenfalls teilweise vehement gegen solche Ansinnen. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen