Barmstedt : So liefen die Arbeiten der AKN zwischen Elmshorn und Henstedt-Ulzburg

Avatar_shz von 14. April 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Gleis-Power am Werk: Beobachtet von den Mitarbeitern rüttelt die Stopfmaschine die neue Schottersteine fest.
Gleis-Power am Werk: Beobachtet von den Mitarbeitern rüttelt die Stopfmaschine die neue Schottersteine fest.

Neue Weiche, sanierte Bahnübergänge. Nach sechs Tagen Sperrung wird die Strecke ab dem 15. April wieder freigegeben.

Barmstedt | „Gleis-Power“ steht in großen blauen Buchstaben auf dem fast 28 Meter langen, knallgelben Ungetüm, das sich im Schneckentempo vom Barmstedter Bahnhof in Richtung Bahnübergang Mühlenstraße fortbewegt. „Power“ ist kein leeres Versprechen, die Maschine bietet, was draufsteht. Ihre Hydraulik rattert lautstark, wenn zwei riesige Klammern die beiden Gleisst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen