B Base One : Auf ehemaligem Grimm-Gelände: Der Trend Coworking-Spaces erreicht Barmstedt

Avatar_shz von 09. August 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Anika Rahlf und Jürgen Wefer sitzen in der Lounge im Eingangsbereich des ehemaligen Verwaltungsgebäudes von Grimm Ladenbau.
Anika Rahlf und Jürgen Wefer sitzen in der Lounge im Eingangsbereich des ehemaligen Verwaltungsgebäudes von Grimm Ladenbau.

Anika Rahlf und Jürgen Wefer hauchen mit B Base One dem ehemaligen Verwaltungsgebäude auf dem Grimmschen Firmengelände am Böttcherweg neues Leben ein. Sie verbinden Industriecharme mit den Anforderungen moderner Büros.

Barmstedt | Die Arbeitswelt verändert sich – nicht erst seit Corona, aber durchaus befeuert durch die Pandemie, in der mobiles Arbeiten und Home-Office immer wichtiger geworden sind. Unternehmen versuchen, ihren Bürobedarf zu minimieren. Ein Zauberwort in dieser Gemengelage sind Coworking-Spaces. Mehr als 170 gibt es allein in Berlin; in Elmshorn ist das ehemalig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen