Barmstedt : Arbeiten am Regenrückhaltebecken Küsterkamp sollen im November starten

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Das Regenrückhaltebeckens am Küsterkamp soll ertüchtigt werden.
Das Regenrückhaltebeckens am Küsterkamp soll ertüchtigt werden.

Noch wartet das beauftragte Unternehmen aber auf Materiallieferungen.

Barmstedt | Noch bis voraussichtlich Mitte November wird es dauern, ehe der Abwasserzweckverband (AZV) Südholstein mit dem Bau des Krückaudükers und der Sanierung des Regenrückhaltebeckens (RRB) am Küsterkamp beginnt. Darauf hat AZV-Sprecherin Kathrin Eckert hingewiesen. Der auch gegenüber der Politik als frühestmöglicher Termin genannte 25. Oktober könne nicht g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen