Kleinprojekte werden gefördert : Bokel und Langeln erhalten Geld von der Aktivregion Holsteiner Auenland

Avatar_shz von 14. April 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Vorher-Bild: Bokels Bürgermeister Wolfgang Münster auf dem Vorplatz der Dörpstuv, der mit Fördermitteln schöner gemacht werden soll.
Vorher-Bild: Bokels Bürgermeister Wolfgang Münster auf dem Vorplatz der Dörpstuv, der mit Fördermitteln schöner gemacht werden soll.

Ein schmucker Platz vor der Dörpstuv, Tische und Bänke für Wanderer und Radfahrer: Zwei Dörfer bekommen Fördermittel.

Bokel/Langeln | Die Dörpstuv in Bokel ist ein schlichter, zweiflügeliger Klinkerbungalow. Der Vorplatz des Gemeindezentrums ist noch schlichter: schütterer Rasen, einziger Schmuck sind zwei Bürstenkonstruktionen am Pflasterweg, an denen sich die Fußballer die Schuhe reinigen können. Das soll anders werden: Die Grenze zum Parkplatz soll ein Wall mit einheimischen Pfla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen