Räumungsübung am Barmstedter Gymnasium : 800 Schüler proben den Ernstfall

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 12. September 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Unter Atemschutz kontrollierten die Brandbekämpfer, ob sich noch Personen in der Schule befanden.  Foto: Peter Jaster
Unter Atemschutz kontrollierten die Brandbekämpfer, ob sich noch Personen in der Schule befanden. Foto: Peter Jaster

Räumungsübung am Barmstedter Gymnasium. Die Freiwillige Feuerwehr spielte mit Schülern und Lehrern das korrekte Verhalten beim Brand durch.

Barmstedt | Enrico Sauermann hatte gestern Vormittag eine nicht alltägliche Aufgabe: Als Hausmeister des Barmstedter Gymnasiums drückte er um 10 Uhr den Alarmknopf – und löste damit Feueralarm an der Schule aus. Weder die Lehrer noch die Schüler waren darüber vorher informiert. „Wir machen so eine Übung jedes Jahr“, sagte Sauermann. Vor allem für die Fünftklässler...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen