zur Navigation springen

Jubiläum : 50. Geburtstag des Spielmannszugs Hörnerkirchen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Der Spielmannszug Hörnerkirchen feiert 50. Geburtstag mit großem Umzug und vielen Gästen.

Brande-Hörnerkirchen | Musik soll bekanntlich glücklich machen. Entsprechend viel Glück müssen demnach Musiker haben. Vielleicht stimmt diese simple Gleichung tatsächlich, zumindest aber scheint der Spielmannszug Hörnerkirchen einen ausgezeichneten Draht zum Wettergott zu besitzen. Als am Wochenende die Konzerte zum 50. Geburtstages des Spielmannszuges begannen, hörte der Dauerregen wie auf Kommando auf. Bis zum großen Abschlusskonzert auf Hökis Sportplatz blieb es trocken, erst gegen Ende fielen wieder vereinzelte Tropfen.

Nicht nur das Wetter spielte am Wochenende mit. Auch sonst war die Jubiläumsfeier eine rundum gelungene Sache. Los ging es mit Platzkonzerten in allen vier Dörfern des Amtes. Zu Gast hatten die Hörnerkirchener Musiker zahlreiche befreundete Spielmannszüge. Am Nachmittag formierten sich die einzelnen Gruppen zum Sternmarsch Richtung Marktplatz Hörnerkirchen, bevor es gemeinsam zum Sportplatz weiter ging. Punkt 16 Uhr setzte sich der Umzug in Bewegung. Ein Feuerwehrfahrzeug sicherte vorweg das freie Geleit, und die Polizei sorgte dafür, dass die Straßen für den Marsch geräumt waren. Vor fast allen Häusern standen Zuschauer, die den Umzug lautstark beklatschten. Viele von ihnen schlossen sich dem Musikmarsch an, so dass es rund 200 Personen gewesen sein dürften, die das abschließende Großkonzert auf dem Sportplatz live verfolgten.

„Musik liegt in der Luft“ hieß das Motto des Tages, an dem rund 20 Spielmanns- und Musikzüge teilnahmen. Mitgerechnet der eigentliche Protagonist, der Spielmannszug Hörnerkirchen, der offiziell den etwas sperrigen Namen „Spielmannszug der Dörfergemeinschaftsschule Hörnerkirchen“ trägt, weil er einstmals unter Regie der Schule ins Leben gerufen wurde. Im Oktober 1967 war das. 1976 löste er sich aus dieser Schirmherrschaft und erklärte seine Eigenständigkeit. Seither sorgen die jungen und etwas älteren Musiker bei diversen Anlässen in der Region für den guten Ton, angefangen beim Laternelaufen über das Kinderfest in Barmstedt bis hin zum Jugendzeltlager der Wehren, das erst kürzlich in Höki stattfand und ebenfalls musikalisch vom Spielmannszug begleitet wurde.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Jul.2017 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen