50 Jahre Barmstedt-Tatort : Schlossinsel-Ausstellung: Fluchtfahrzeuge und Extra-Briefmarken

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Michael Björnson überreicht Silke Menze ein Orginialdrehbuch.
Michael Björnson überreicht Silke Menze ein Orginialdrehbuch.

Sowohl der Tatort „Blechschaden“ als auch „Kurzschluss“ wurden in Barmstedt gedreht. Eine Sonderausstellung begeistert.

Barmstedt | Großer Andrang herrschte am Sonntag (13. Juni) auf der Barmstedter Schlossinsel. Vor und im Museum begeisterte die Sonderausstellung mit dem Titel „50 Jahre Barmstedt-Tatort“ die Besucher. Auch interessant: Ausstellung auf der Schlossinsel zum „Tatort“-Dreh in Barmstedt Ein Jahr Vorbereitung Silke Menze, Manuela Kiesling und Andrea Bohn haben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen