Tödlicher Unfall in Norderstedt : Autofahrer übersieht Motorrad – 33-Jähriger stirbt

Ein Motorradfahrer muss in Norderstedt einem Auto ausweichen – und prallt gegen ein anderes Fahrzeug.

shz.de von
24. August 2015, 17:28 Uhr

Norderstedt | Ein 33-jähriger Motorradfahrer ist am Montag in Norderstedt (Kreis Segeberg) tödlich verunglückt. Er sei am Mittag dem Wagen eines 37 Jahre alten Autofahrers ausgewichen und gegen ein an der Straße geparktes Fahrzeug geprallt, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Der Autofahrer hatte zuvor auf der Straße wenden wollen und so die Fahrbahn blockiert. Das Motorrad hatte er den Angaben zufolge übersehen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert