Norderstedt : Autofahrer erfasst Hund – und flüchtet

Eine 75-Jährige überquert eine Straße in Norderstedt, als sie von einem Auto erfasst wird – aber nicht nur sie, auch ihr Hund. Der Fahrer errgreift die Flucht.

shz.de von
03. Februar 2014, 18:31 Uhr

Norderstedt | Beim Überqueren einer Straße in Norderstedt sind am Wochenende eine Frau und ihr Hund von einem Auto erfasst worden. Die 75-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß auf den Kopf, wie eine Polizeisprecherin am Montag in Bad Segeberg mitteilte.

Die Seniorin verletzte sich dabei leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Hund wurde in einer Tierklinik behandelt. Nach Angaben der Polizei fuhr der Fahrer des silbernen Autos nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert