Marnerdeich in Dithmarschen : Auto prallt gegen Garage: Fahrer und Beifahrer flüchten, ein Schwerverletzter

Totalschaden: Bei dem heftigen Aufprall auf die Garage wurde die Front des Wagens völlig zerstört.
1 von 2

Totalschaden: Bei dem heftigen Aufprall auf die Garage wurde die Front des Wagens völlig zerstört.

Der Fahrer kommt mit seinem VW Passat von der Straße ab. Fahrer und Beifahrer lassen einen weiteren Mitfahrer zurück.

shz.de von
10. September 2017, 11:47 Uhr

Marnerdeich | Sonntagnacht gegen 2.30 Uhr endete die Fahrt eines VW Passat in Marnerdeich an einer Garage. Der Wagen mit drei Insassen war vermutlich aus Kronprinzenkoog in Richtung Marne auf der Nordseestraße unterwegs, als der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam.

Dabei durchbrach der Pkw einen Zaun inklusive Hecke und prallte mit voller Wucht gegen eine Garage. Durch den Aufprall wurde ein 45-Jähriger aus Friedrichskoog schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Westküsten-Klinikum nach Heide gebracht.

Der Fahrer sowie ein weiterer Beifahrer flüchteten von der Unfallstelle. Die Beamten der Polizei Marne gehen davon aus, dass es sich um eine Trunkenheitsfahrt handelt. Ob die beiden Flüchtigen verletzt sind, ist unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert