zur Navigation springen

Nach Sachbeschädigung in Wohnung : Attacke mit der Hacke: Mann in Geesthacht schwer verletzt

vom

Nach dem Angriff wollen sich Bekannte des Verletzten rächen. Sie greifen zur Axt und verfolgen den Täter.

shz.de von
erstellt am 16.Aug.2016 | 12:40 Uhr

Geesthacht | Ein 23-jähriger Mann hat am Montagmorgen einen 30-Jährigen mit einer Gartenhacke in Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) schwer verletzt, nachdem dieser in der Wohnung des 23-Jährigen eine Sachbeschädigung begangen hatte. Der 30-Jährige musste daraufhin ins Krankenhaus.

Um ihren Bekannten zu rächen, bewaffneten sich drei Männer (zwischen 25 und 35 Jahren) mit einer Axt und verfolgten den 23-Jährigen, wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtete. Die Polizei konnte die drei Männer in der Straße Schäferstrift aufhalten, der 23-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei Geesthacht ermittelt unter anderem nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert