Rund 650.000 Euro Schaden Großfeuer auf der A7 bei Neumünster - Tesla, Porsche und andere Luxusautos gingen in Flammen auf

Von Tom Nyfeler und Christian Lipovsek | 26.06.2022, 04:35 Uhr

Weil Explosionsgefahr herrschte, wurde die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Mitte und Nord über Stunden voll gesperrt. Das war die Ursache für den Großeinsatz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden