Herzogtum Lauenburg Feuer zerstört Holzlager in Breitenfelde

Von Peter Wüst | 07.01.2017, 11:13 Uhr

40 Kubikmeter Holz geraten aus ungeklärter Ursache in Brand. Die Polizei ermittelt.

Auf einem Bauernhof im Niendorfer Weg in Breitenfelde (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind am späten Freitagabend im Anbau des Gebäudes zirka 40 Kubikmeter Brennholz in Brand geraten.

Anwohner hatten den Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schlugen bereits Flammen aus dem Anbau und dichter Rauch zog über die Brandstelle hinweg.

Unter Atemschutz rückten die Feuerwehrleute im Außenangriff gegen die Flammen vor. Auch die Drehleiter der Stadt Mölln war im Löschangriff eingesetzt. Zunächst waren drei Freiwillige Feuerwehren mit über fünfzig Kräften zur Brandbekämpfung im Einsatz. Menschen wurden nicht verletzt. Auch die Tiere wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens waren zunächst nicht bekannt. Noch am Brandort nahm die Polizei erste Ermittlungen auf.