Ein Artikel der Redaktion

Im Wattenmeer vor Föhr und Amrum Rätselhaftes Heringssterben und vermehrtes Auftreten von Vogelgrippe

Von Mahé Crüsemann und Ralf Hoffmann | 07.07.2022, 16:51 Uhr

Wieder sind zahlreiche tote junge Heringe im Wattenmeer zu finden. Die Gründe für die Menge der Tiere sind allerdings außerhalb des Nationalparks zu suchen. Seit Juni 2022 gibt es an der Westküste Schleswig-Holsteins außerdem wieder auffällige Funde toter Wildvögel - was es zu beachten gilt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche