St. Margarethen : Akku löst Feuer aus: Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus

<p>Die Feuerwehr musste den Dachstuhlbrand unter Kontrolle bringen.</p>

Die Feuerwehr musste den Dachstuhlbrand unter Kontrolle bringen.

Ein Feuer in einer Garage in St. Margarethen sprang auf das anliegenden Einfamilienhaus über.

shz.de von
19. Mai 2017, 17:00 Uhr

Aufgrund eines Feuers in einem Einfamilienhaus wurde die freiwillige Feuerwehr St. Margarethen (Kreis Steinburg) am Freitag um 15 Uhr alarmiert. In der anliegenden Garage des Hauses soll laut der Polizei ein Akku Feuer gefangen haben. Dabei griffen die Flammen sehr schnell auf das anliegende Einfamilienhaus über und lösten einen Dachstuhlbrand aus.

Schwierigkeiten bereitete der Feuerwehr die auf dem Dach installierte Photovoltaik-Anlage, da diese noch unter Spannung stand. Unterstützt wurde die örtliche Feuerwehr durch die Wehren Brokdorf und Landscheide. Zusätzlich wurde noch die Drehleiter aus Itzehoe angefordert. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen