Kreis Herzogtum Lauenburg : A24 bei Talkau: Auto mit Gasantrieb ausgebrannt

Für die Löscharbeiten wurde die Auf- und Abfahrt an der A24 bei Talkau gesperrt.

Für die Löscharbeiten wurde die Auf- und Abfahrt an der A24 bei Talkau gesperrt.

Warum das Auto Feuer fing, ist noch unklar. Die Insassen konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten.

Avatar_shz von
13. Mai 2017, 18:42 Uhr

Talkau | Nach einem technischen Defekt ist am Samstagnachmittag in der Autobahnausfahrt Talkau an der A24 ein gastgetriebener Renault komplett ausgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Die Insassen hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht und den Notruf gewählt.

Unter Atemschutz löschten die alarmierten Feuerwehrleute den brennenden Wagen mit Löschschaum ab. Die Polizei hatte während der Löscharbeiten die Auf- und Abfahrt zur Autobahn voll gesperrt. Die Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert