zur Navigation springen

Norderstedt : 67-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

vom

Der Mann touchiert mit seinem Lenker einen Ampelmast in Norderstedt. Er stürzt und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu.

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2014 | 15:52 Uhr

Norderstedt | Ein 67 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstag in Norderstedt gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei auf dem Radweg unterwegs gewesen und habe mit seinem Lenker einen Ampelmast touchiert, teilte die Polizei in Bad Segeberg mit. Daraufhin stürzte er und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Der 67-Jährige kam in ein Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert