B208 in Kastorf bei Lübeck : 30-Jähriger fährt frontal gegen einen Baum - schwer verletzt

Vermutlich kam das Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und von der Straße ab.

shz.de von
10. Oktober 2016, 14:17 Uhr

Kastorf | Frontal gegen einen Baum: Bei einem Unfall auf der Bahnhofstraße in Kastorf (Kreis Herzogtum-Lauenburg) wurde am Sonntagabend ein 30-Jähriger schwer verletzt. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Der Mann habe mit seinem BMW von dem Gelände einer Tankstelle in Kastorf auf die B208 in Richtung Berkenthin fahren wollen. Die Straße war zu diesem Zeitpunkt regennass. Beim Anfahren und Beschleunigen gab der 30-Jährige offensichtlich zu viel Gas, sodass der heckgetriebene BMW hinten ausbrach und ins Schleudern geriet.

Der Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen, kam etwa 100 Meter weiter nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort frontal gegen einen Baum. Der 30-jährige erlitt durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen. An dem BMW entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert