153,54 Meter über dem Tiefpunkt

vm16winddsc_1989
Foto:

shz.de von
16. Juni 2015, 16:22 Uhr

Mit 3,54 Meter unter Normal Null gibt es in der Wilstermarsch die bundesweit tiefste Landstelle. Das Gegenstück dazu – die dort mit weiten Abstand höchste Erhebung – entsteht derzeit wenige Kilometer entfernt in Beidenfleth. Hier werden fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamthöhe von jeweils 150 Metern aus dem Boden gestampft. Im Vordergrund ist die Gondel mit den Generatoren zu sehen, die von einem 750 Tonnen schweren Mobilkran auf eine Nabenhöhe von fast 100 Metern gehievt werden muss. In sieben bis acht Wochen sollen alle fünf Windräder am Netz sein. Seite 7

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen