Kein hundertprozentiger Schutz Geimpft und an Covid-19 erkrankt – dann kommt es zum Impfdurchbruch

Von dpa | 22.07.2021, 21:08 Uhr

Corona-Impfstoffe bieten keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Infektion. Bei Imfpdurchbrüchen stecken sich auch vollständig Geimpfte mit dem Virus an. Welche Faktoren dafür ausschlaggebend sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden