Anzeige

BMW Charge & Ride Sylt Besuchermagnet im Herzen von Kampen

06.08.2022, 00:00 Uhr

BMW bietet zwei Monate kostenfreie Schnell-Lademöglichkeiten für Elektro-Automobile, Probefahrten und ein attraktives Freizeitangebot.

ANZEIGE // Seit dem 1. Juli 2022 haben Sylter und Sommergäste die Möglichkeit, im Herzen von Kampen die Zukunft der Elektromobilität zu erleben. BMW hat hierfür vier kostenfreie High-Power-Ladepunkte mit 100% Ökostrom, in Kooperation mit dem lokalen Partner EVS – Energieversorgung Sylt, geschaffen. Dank einer maximalen Ladeleistung von 150 kW, kann beispielsweise ein BMW iX M60 bis zu 80% der Reichweite in weniger als 35 Minuten nachladen.

Gleichzeitig bietet BMW Charge & Ride Sylt allen Interessenten individuelle Probefahrten mit den neuesten BMW i Modellen an. Für vollelektrische Fahrfreude stehen unter anderem der BMW i4 M50 oder der BMW iX M60bereit, die BMW M-typische Dynamik bei null lokalen CO2-Emissionen bieten. Für die Erkundung der Insel oder den kurzen Ausflug an den Strand können zudem aktuelle „3T for BMW Gravelbikes“ und BMW E-Scooter ausgeliehen werden, sowie für die Kleinen BMW Baby Racer – selbstverständlich ebenfalls kostenfrei.

Lautlos die Insel erkunden bei 0% lokalen Emissionen und 100% Fahrfreude

„Besonders freut uns, dass wir viele Besucherinnen und Besucher bei uns begrüßen können, die sich mit dem Thema Elektromobilität bisher noch nicht intensiv beschäftigt haben oder diesem vereinzelt zunächst noch kritisch gegenüberstehen. Insbesondere was Reichweite, Fahrdynamik und die damit verbundene Fahrfreude angeht, lösen sich diese Vorbehalte im Gespräch mit unseren Product Genius, spätestens aber nach einer kurzen Probefahrt in echte Begeisterung auf“, so Zana Koval, Leiterin Markenerlebnis BMW Deutschland und ergänzt: „Es ist schön zu sehen, dass wir mit unserem Engagement auf Sylt Elektromobilität emotional erlebbar machen und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität leisten.“ In den letzten Wochen haben sich viele Gäste auch als FahrerIn oder BeifahrerIn in ein reines Elektrofahrzeug gesetzt – viele davon zum ersten Mal und das mit sehr positiver Resonanz und Begeisterung.

Mit der weltweit ersten vollelektrischen Luxuslimousine, dem neuen BMW i7, erhalten Besucher innen und Besucher zudem einen exklusiven Einblick in die Zukunft der neuen automobilen Luxusklasse. Highlights wie die Luxuslounge-Atmosphäre im Interieur oder das Kinoerlebnis auf dem 31,3“ BMW Theatre Screen im Fond überzeugen die Interessenten. Mit 400 kW (544 PS) und mehr als 625 km vollelektrische Reichweite ist die Luxuslimousine auch klar für Langstrecken geeignet.

Gäste schätzen die persönliche Atmosphäre und individuelle Beratung am BMW-Pavillon und den Austausch zu aktuellen Mobilitäts-Themen. Das Angebot wird vom ersten Tag an sehr gut angenommen – täglich kommen interessierte Gäste zum BMW-Pavillon. Insbesondere die Probefahrten und das Angebot zu einer individuellen Beratung durch BMW-Experten werden intensiv genutzt.

Neben Informationen zu Reichweite und Ladezeiten der BMW i Modelle interessieren sich die Gäste auch für Nachhaltigkeitsthemen rund um die Fahrzeuge. So verzichtet die BMW Group in der fünften Generation der Elektromotoren ihrer vollelektrischen Fahrzeuge komplett auf den Einsatz von Seltenen Erden und bezieht bereits seit 2020 für alle BMW Group Werke weltweit zu 100% Strom aus erneuerbaren Energien. „Power und Nachhaltigkeit in einem Fahrzeug vereint. Ich habe den Eindruck, dass man hier wirklich keine Kompromisse eingehen muss,“ freut sich ein Interessent nach seiner Probefahrt mit dem BMW iX M60. Auch Details wie die hochwertigen Fußmatten im BMW iX, die aus recycelten Fischernetzen hergestellt werden, faszinieren die Besucherinnen und Besucher.

Vorbeikommen und Sonne tanken – im Herzen von Kampen

Auch viele Besucher zeigen sich beeindruckt von der sympathischen Umsetzung des BMW-Pavillons, der sich harmonisch ins Dorfbild einfügt. Auf dem Weg zum und vom Strand, ist der sonnige Loungebereich mittlerweile zu einem festen Treffpunkt in Kampen geworden. In entspannter Atmosphäre können die Gäste hier ein Eis der traditionsreichen Sylter Eismanufaktur Sölring Iskreem oder einen frisch gerösteten Barista-Kaffee der Sylter Kaffeerösterei genießen und sich mit den BMW Experten persönlich austauschen. „Wir freuen uns, im Urlaub die Möglichkeit zu haben, BMW näher kennen zu lernen. Und dann auch noch in so wunderbarer Atmosphäre“, so eine Besucherin.

Nachhaltig unterwegs: Profi-Wellenreiter Marlon Lipke besucht mit seinem BMW iX3 BMW Charge & Ride auf Sylt, als Teil seiner Electric Wave Journey auf dem Weg zu emissionsfreiem Reisen.

Pünktlich zum Start der Sommerferien zieht es auch Deutschlands erfolgreichsten Surf-Pro Marlon Lipke nach Sylt. Bereits zum zweiten Mal erkundet er mit seinem BMW iX3 die Insel – selbstverständlich immer auf der Suche nach den besten Surfspots aber auch um neue und alte Bekannte zu treffen und um BMW Charge & Ride in Kampen zu besuchen.

Die über 1.500km von Kärnten nach Sylt waren dabei ganz entspannt: „Mit einem Elektrofahrzeug reist man einfach anders: Man kann sich nicht vorstellen, was diese besondere, smoothe Art zu reisen bei einer längeren Fahrt ausmacht. Die Beschleunigung, das surrende Gleiten, die enorme Power bei der Beschleunigung. Ich komme viel entspannter und ausgeruhter am Ziel an. Somit ist natürlich die eigene Leistung – insbesondere bei Surf-Contests, wenn es wirklich darauf ankommt - auch besser. Das hat mich eigentlich am meisten überrascht. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, irgendetwas anderes zu fahren als ein Elektroauto. Ich muss immer daran denken, wie man sich als Kind das Gefühl auf einem fliegenden Teppich vorgestellt hat,“ so der 37-Jährige.

Reichweite, Stauraum, Power - all das schätzt Marlon an seinem BMW iX3 und bestätigt mit seiner Electric Wave Journey, dass modernes, emissionsfreies Fahren mittlerweile auch langstreckentauglich ist. Die gesammelten Erfahrungen von seinen Europareisen mit dem iX3 teilt er gern mit anderen. Auf seiner Website und seinen Social Media Profilen nimmt Marlon Lipke interessierte Personen digital mit auf seine emissionsfreien Reisen und beantwortet hier die Fragen, die ihm unterwegs am häufigsten begegnen.

Wie auch auf seiner Reise nach Sylt – beim Ladestopp oder auf dem Niebüller Autozug – die meisten drehen sich um Laden und Reichweite, manche auch um Surftipps – beide beantwortet Marlon gern. Auch von dem BMW Engagement in Kampen zeigt er sich beeindruckt: „BMW Charge & Ride macht es leicht, sich mit Elektromobilität auseinanderzusetzen und einen Zugang zu schaffen – ein gutes Engagement in die richtige Richtung. Klar, dass ich hier sofort dabei war und neben vielen guten Gesprächen auch noch perfekte Surf Vibes mitnehmen konnte.“

Nachhaltigkeit im Fokus: Einsatz und Wiederverwendung beim Standbau von BMW Charge & Ride und konsequente Einbindung lokaler Partner

Bei der gesamten Konzeption von BMW Charge & Ride Sylt wurde konsequent auf eine nachhaltige, ressourcenschonende Bauweise geachtet: Der gesamte BMW-Pavillon ist aus recycelten Materialien hergestellt und wird im Anschluss wiederverwendet oder fachgerecht recycelt. Damit folgt auch BMW Charge & Ride Sylt konsequent dem Nachhaltigkeitsanspruch der BMW Group. Denn ein zentraler Baustein in der Strategie der Unternehmens ist das Prinzip der Zirkulärwirtschaft, das auf den vier Grundsätzen RE:THINK, RE:DUCE, RE:USE, RE:CYCLE beruht. Darüber hinaus wurde auf eine enge Einbindung lokaler Partner geachtet: Allen voran die Gemeinde Kampen und die EVS – Energieversorgung Sylt, die kostenfrei zu 100% Ökostrom für die Ladesäulen zur Verfügung stellt. Auch beim gesamten gastronomischen Angebot wird ausnahmslos auf regionale Produkte und lokale Produzenten, sowie lokale Gastronomiepartner zurückgegriffen.

BMW Charge & Ride Sylt:

1. Juli bis 28. August 2022, täglich von 10 bis 18 Uhr

Kampen, Hauptstraße / Ecke Kurhausstraße

Das Angebot von BMW Charge & Ride Sylt ist kostenfrei

Weitere Informationen sowie die Buchung von Ladeslots und Probefahrten mit BMW i Modellen, angesagten 3T for BMW Gravelbikes oder E-Scootern unter: www.meinbmw.de/sylt 

Mehr Informationen:

BMW iX3:

BMW iX3: Stromverbrauch in kWh/100 km: - (NEFZ) / 18,9 - 18,5 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 453 - 461

BMW i4 M50: Stromverbrauch in kWh/100 km: - (NEFZ) / 22,5 - 18,0 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 416 - 521

BMW iX M60: Stromverbrauch in kWh/100 km: - (NEFZ) / 24,5 - 21,9 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 502 - 561

BMW i7 xDrive60: Stromverbrauch in kWh/100 km: - (NEFZ) / 19,6 - 18,4 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 590 - 625.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.