Kiel : Bloggerin Johanna Brüggemann erklärt, wie man klimafreundlicher shoppen kann

Avatar_shz von 09. April 2021, 12:55 Uhr

shz+ Logo
Johanna Brüggemann zur Nachhaltigkeit: 'Anfangs war es noch die Wahl zwischen den schönen Klamotten von H&M und dem fair gehandelten Kartoffelsack. Das hat sich natürlich mittlerweile geändert. Es gibt inzwischen jede Menge Fair-Fashion-Label, die richtig schöne Sachen machen.'
Johanna Brüggemann zur Nachhaltigkeit: "Anfangs war es noch die Wahl zwischen den schönen Klamotten von H&M und dem fair gehandelten Kartoffelsack. Das hat sich natürlich mittlerweile geändert. Es gibt inzwischen jede Menge Fair-Fashion-Label, die richtig schöne Sachen machen."

Wer das Klima schonen will, sollte beim Einkaufen damit anfangen, auch was die schönen Dinge anbelangt.

Kiel | Die Bloggerin Johanna Brüggemann hat eine Passion: Nachhaltiges Leben und gutes Design. Auf ihrer Instagram-Seite veröffentlicht sie neben den üblichen „bunten Bildchen“ auch Anregungen für einen nachhaltigeren Alltag und inspiriert damit über 38.000 Follower auf der Social Media-Plattform. Die 30-Jährige schreckt dabei auch nicht vor kontrovers disku...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen