zur Navigation springen
Neue Artikel

18. Dezember 2017 | 02:32 Uhr

Yilmaz Caglar meldet sich beim 6:2-Sieg zurück

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2015 | 18:08 Uhr

Strand 08 hat sein letztes Vorbereitungsspiel in der Winterpause gegen den Hamburger Landesligisten FC Türkiye mit 6:2(4:0) Toren gewonnen. Trainer Frank Salomon ist mit der Vorbereitung zufrieden und sieht seine Mannschaft für das erste Pflichtspiel in der Schleswig-Holstein-Liga am kommenden Sonnabend gegen den FC Dornbreite gut gerüstet.

Erstmals stand den Timmendorfern wieder Stammtorhüter Yilmaz Caglar zur Verfügung. Caglar war zum Ende der Hinrunde, als Strand mit sieben Niederlagen in acht Spielen eine ganz schwache Phase durchlief, aufgrund einer Bänderverletzung ausgefallen. Kaum war er wieder in das Training eingestiegen, brach sich Caglar die Nase und musste so auch in der Vorbereitung pausieren. Verzichten musste Salomon gegen Türkiye auf Jan-Uwe Prüßmann und Christian Furchtmann, die beide auch in den ersten Pflichtspielen durch Bänderverletzungen ausfallen werden.

Strand 08 begann sehr konzentriert, das neue Sturmduo mit Neuzugang Lars Gödeke und den wieder genesenen Alessandro Gottschalk sorgte für Gefahr, Gödeke gelang bereits in der dritten Minute das 1:0. Marvin Worreschck erhöhte auf 2:0 (22.). Timmendorf überbrückte aus einer stabilen Defensive schnell das Mittelfeld und erspielte sich so mehrere Chancen. Gottschalk (40.) und Patrick Piesker (43.) sorgten für den 4:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel wurde Türkiye stärker und verkürzte durch einen Elfmeter auf 1:4 (55.). Salomon wechselte nach knapp einer Stunde durch, der eingewechselte Fabio Parduhn erzielte das 5:1 (65.), Gödeke traf zum 6:1 (70.). Zehn
Minuten vor Schluss gelang den Gästen der Treffer zum 2:6-Endstand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen