Wieder kaum Alternativen auf der Bank

von
18. September 2015, 19:00 Uhr

Bis Mitte der Woche sah es beim MTV Dänischenhagen richtig gut aus. Trainer Frank Knocke durfte sich immer noch über den Auswärtssieg beim ESV freuen und bis auf drei privat verhinderte Spieler (Becker, Sötje, Junghans) stand der Kader für die heutige Partie gegen Inter Türkspor. Doch erneut verletzte sich ein Spieler im Training schwer. Jonas Voth zog sich einen doppelten Bänderriss zu und wird knapp zwei Monate fehlen. So wird es heute ab 15.30 Uhr gegen den großen Favoriten sehr schwer. „Unsere Situation nervt einfach nur. Gegen Eckernförde hatte ich wirklich noch Alternativen auf der Bank, jetzt gegen Inter bekomme ich wohl gerade elf einigermaßen fitte Spieler zusammen“, sagt MTV-Trainer Frank Knocke angesäuert.

Sein größtes Problem sind die zentralen Positionen in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld. „Da habe ich drei Spieler für vier Positionen. Einen muss ich mir noch schnitzen.“ So wäre Knocke natürlich auch schon mit einem Zähler gegen Inter hochzufrieden.

EZ-Tipp: 1:3.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen