zur Navigation springen
Neue Artikel

19. August 2017 | 13:42 Uhr

Verletzungspause für Nielsen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußballer von Eutin 08 absolvieren heute um 14 Uhr ein Testspiel beim Verbandsligisten TSV Klausdorf

Die Fußballer der Sportvereinigung Eutin 08 setzen ihre Vorbereitungen auf das Restprogramm
der Schleswig-Holstein-Liga heute ab 14 Uhr mit dem Testspiel beim TSV Klausdorf fort. Dabei wird Neuzugang Christian Rave seinen Einstand geben, der vor einer Woche beim 1:3 gegen den VfB Lübeck noch pausieren musste. Die Klausdorfer belegen in der Verbandsliga Nordost den dritten Platz.

„Trainer Mikica Mladenovic hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit das Spiel in Klausdorf stattfinden kann“, sagt der Eutiner Trainer Hans-Friedrich „Mecki“ Brunner. Die Witterung hat auch den Klausdorfern Probleme bereitet. Eutin 08 hat eine Trainingswoche hinter sich, in der die Grundlagenausdauer im Vordergrund stand. Läufe bildeten den Trainingsschwerpunkt. Ein Taktiktraining sei nicht möglich gewesen, sagte der Coach. Die Mannschaft komme immer besser in Fahrt: „Die Spieler spüren, dass sie stärker werden.“

Sorgen bereitet zurzeit Mittelfeldmotor Philip „Blubber“ Nielsen, den eine Knieverletzung außer Gefecht setzt. Das hintere Kreuzband sei gereizt, gibt Brunner die Diagnose des Arztes wieder. Nielsen muss insgesamt zehn Tage pausieren, die nächste Untersuchung ist für Mittwoch geplant. Eine Pause einlegen muss auch Innenverteidiger Lasse Leinweber, der sich im VfB-Spiel eine Reizung des Mittelfußes zugezogen hat.

Mit dem Abwehrspieler-Lauftraining begonnen hat Timo Schwartz. Auf einen Kurzeinsatz hoffen darf Stürmer Inan Akyol, der ein halbes Jahr nach seinem Kreuzbandriss schon einige Male wieder mit dem Ball trainiert hat.

Mecki Brunner ist mit dem Stand der Vorbereitung zufrieden: „Weniger ist manchmal mehr. Ich denke, dass wir einen guten Zeitplan haben.“ Besonders gefallen dem erfahrenen Trainer Angreifer Julian Brauer, dem Brunner große Fortschritte bescheinigt, und Lasse Bork, der einen frischen Eindruck mache.

Nach dem Spiel in Klausdorf steht für Eutin 08 am Mittwoch um 19.15 Uhr der Test bei Rot-Weiß Moisling auf dem Programm. Es folgen die Tests beim FC Schönberg 95 in Mecklenburg-Vorpommern am 14. Februar und zum Abschluss am 21. Februar gegen den FC Anker Wismar, zu dem Torjäger Clemens Lange zurückgekehrt ist.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Feb.2015 | 14:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen