TV Grebin verliert 0:2 gegen den TSV Plön II

shz.de von
28. März 2015, 12:42 Uhr

Der TV Grebin hat in der Plöner Fußball-Kreisklasse A beim TSV Plön II eine 0:2(0:1)-Niederlage kassiert. „Vor allem in der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe“, meinte der Grebiner Fußballobmann Hauke Lilienthal.

Fußballerisch habe auf beiden Seiten die Linie gefehlt. Die Plöner gingen in der 41. Minute durch Alexej Barbije in Führung. Die große Ausgleichschance vergab Mark Andre Schwarz per Foulelfmeter. Als die Gäste in der Schlussphase auf den Ausgleichstreffer drängten, wurden sie ausgekontert. Daniel Lehmann markierte in der Schlussminute das 2:0. „Die Mannschaft hat couragiert gekämpft“, sagte Lilienthal, der darauf hofft, dass der TV Grebin nach der Osterpause am 11. April um 15 Uhr gegen Fortuna Bösdorf II wichtige Punkte im Abstiegskampf
gewinnt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen