zur Navigation springen
Neue Artikel

16. Dezember 2017 | 13:53 Uhr

Torfestival für Altenholz – MTVD fliegt raus

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 20.Aug.2015 | 09:40 Uhr

Es scheint sich zu bewahrheiten, dass der MTV Dänischenhagen vor einer sehr schweren Saison steht. In der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost steht das Team von Trainer Frank Knocke noch ohne Sieg da. Auch im Pokal musste der MTV am Mittwochabend die Segel streichen. Dabei war mit dem Kieler MTV ein Kreisligist zu Gast – dennoch unterlagen die Hausherren mit 0:2. Wenig überraschend steht dagegen Pokalverteidiger TSV Altenholz in der nächsten Runde. Beim Kreisklassenclub FC Phönix Kiel setzte sich die Ciechowski-Elf nach einem wahren Torfestival mit 17:1 durch. Allein Stürmer Christopher Wurr gelangen sieben Treffer.

MTV Dänischenhagen – Kieler MTV      0:2 (0:1)
Dass der MTV nicht unbedingt als großer Favorit in die Partie ging, nur weil sie eine Liga höher spielen, war aufgrund der Besorgnis erregenden Personallage schon vor dem Anpfiff klar. Doch die Situation verschlimmerte sich nochmal, da die Gastgeber bereits vor der Pause zweimal wechseln mussten. Das nutzte der KMTV aus und kam nach Toren von Marco Mohr und Max Henningsen eine Runde weiter.

Tore: 0:1 Mohr (11.) , 0:2 Henningsen (75.).

FC Phönix Kiel – TSV Altenholz   1:17 (0:9)
Dass die Gäste die Aufgabe beim B-Klassisten ernst nahmen, zeigte sich bereits nach vier Minuten, als Stürmer Christopher Wurr, der sich in der SH-Liga bisher noch nicht in Szene setzen konnte, die Führung erzielte. Damit war das muntere Scheibenschießen eröffnet. Es fehlte nicht viel, dann hätte der FC Phönix bereits zur Halbzeit zweistellig zurück gelegen. Beim 0:9 wurden die Seiten getauscht, aber auch danach spielte der TSV weiter nach vorne und nutzte seine Überlegenheit für insgesamt 17 Tore. Zumindest der Ehrentreffer war den Hausherren vergönnt, als Bastian Burow zum 1:14 traf.

Tore: 0:1, 0:2, 0:4, 0:6, 0:8, 0:13, 1:17 Wurr (4., 9., 21., 30., 39., 70., 90.), 0:3, 0:9, 0:14 Urbat (18., 41., 75.), 0:5 Bruhn (26., FE), 0:7 Pekgür (38.), 0:10, 0:11 Link (48., 50.), 0:12, 1:16 Patzel (56.), 1:14 Burow (19.), 1:15 Quegwer (80.).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen