Timo Stich hält sein Tor in Ahrenburg sauber

Timo Stich
Timo Stich

shz.de von
22. März 2015, 17:15 Uhr

In der Fußball-Verbandsliga kehrte der TSV Malente mit einem 0:0 vom SSC Hagen-Ahrensburg zurück. „Auf dieser kämpferischen Leistung können wir aufbauen“, meinte Liga-Obmann Björn Kurr.

Das Team von Trainer Thomas Bachmann musste auf die Mittelfeldakteure Thore Meyer und Fabian Reichenbach verzichten. Dennoch diktierten die Gäste den ersten Durchgang, während Hagen-Ahrensburg nur einen Torschuss abgab. Allerdings fehlte bei den Malenter Angriff der tödliche Pass, so dass es zur Halbzeit beim torlosen Unentschieden blieb.

In der Pause schied Lars Kurr verletzt aus, so dass Bachmann seine Reihen neu sortieren musste. Die Gastgeber kamen nun besser ins Spiel und hatten auch einige Gelegenheiten, wobei sich Torwart Timo Stich mehrfach auszeichnete. In der 70. Minute fand ein Malenter Tor durch Frank Böhm aufgrund einer Abseitsstellung zu Recht keine Anerkennung.

„Aufgrund der zweiten Halbzeit ist das ein Punktgewinn, der aber völlig verdient ist. Die Abwehr stand sicher und kämpferisch hat die gesamte Mannschaft überzeugt“, sagte Björn Kurr nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen