SVT: Sötje und seine Crew machen weiter

d3s_5691

shz.de von
28. Januar 2015, 12:00 Uhr

Dass Planungssicherheit Früchte trägt, zeigte sich jetzt beim Fußball-Verbandsligisten SV Tungendorf. Der Neuling spielt bekanntlich eine sehr ordentliche Saison und blickt nun über den Tellerrand hinaus. Trainer Torsten Sötje (Foto) wird der Elf vom Süderdorfkamp ein weiteres Jahr die Richtung weisen. Er coacht die Tungendorfer bereits seit dem Sommer 2012, war zuvor beim Ortsrivalen SC Gut Heil an der Seitenlinie tätig. Mit dem früheren VfR-Ligaspieler sagten auch dessen „Co“ Jens Mester, Torwarttrainer Jörg Hirsch, Betreuer Stefan Voss und Ligaobmann Thorsten Lüthje für die Saison 2015/16 beim SVT zu. „Nach kurzen Gesprächen zwischen mir und Sötje stand schnell fest, dass unser Coach weitermachen wird. Neben ihm hat auch die Mehrzahl unserer Spieler bereits die Zusage für die kommende Saison gegeben“, berichtete Tungendorfs Fußballobmann Helmut Stölting. „Jetzt gilt das Augenmerk dem frühzeitigen Klassenerhalt, um dann die Spielerplanung für die neue Serie weiter vorantreiben zu können“, ergänzte er.

Sein erstes Testspiel in diesem Winter bestreitet der SV Tungendorf am Sonnabend, 7. Februar, um 14.30 Uhr gegen den gleichklassigen Nord-West-Vertreter ETSV Weiche Flensburg II (THC-Kunstrasenplatz, Bunsenstraße).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen