Strand 08 nur noch zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz

shz.de von
10. Mai 2015, 14:48 Uhr

Im Abstiegskampf in der Schleswig-Holstein-Liga verpasste Strand 08 einen Befreiungsschlag. Beim ebenfalls abstiegsbedrohten Heider SV verloren die Timmendorfer mit 0:4(0:1) Toren und liegen zwei Spieltag vor Saisonende nur noch zwei Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz.

Strand 08 hatte in der Anfangsphase mehr Ballbesitz und verstand es, das Heider Aufbauspiel im Ansatz zu stören. Nach einem langen Abschlag ging Heide durch Sebastian Sältz mit 1:0 in Führung (21.). Die Timmendorfer reklamierten, dass der Ball mit der Hand weitergeleitet wurde, Schiedsrichter Fynn Kohn erkannte den Treffer an. Zum Ende der ersten Halbzeit drängten Timmendorf auf den Ausgleich und kam zu Möglichkeiten. Nach Vorarbeit von Jan-Uwe Prüßmann legte Chris Pfeifer den Ball uneigennützig auf Collins Folarin, der aus sechs Meter am Tor vorbeischoss (39.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Strand 08 den Druck und hatte weitere Chancen. Heide konnte sich nur selten aus der eigenen Hälfte befreien, war bei den Entlastungsangriffe aber sehr efektiv. Tobias Hass erhöhte nach einem Stellungsfehler von Phillip Kamke aus 2:0 (50.). 08-Kapitän Patrick Piesker scheiterte kurz darauf aus sieben Metern an Torhüter Robin Carstens (52.). Mit einem platzierten Schuss aus 25 Metern gelang Viktor Hardock das 3:0 (56.). Das Spiel war damit entschieden. Strand 08 blieb offensiv, im Abschluss fehlte aber die Überzeugung. In der Schlussminute erzielte Chris Hoffmann den 4:0 Endstand.

„Das Ergebnis ist ein wenig zu hoch ausgefallen, Heide war aber das effektivere Team, so dass der Sieg verdient war. Jetzt müssen wir nächste Woche gegen Hartenholm gewinnen. Wir geben nicht auf und wollen den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen“ sagte Pressesprecher Sandeep Singh.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen